Schloss-Front wieder hübsch

Samstag, 14. Oktober 2017

Foto: Uwe Schulz

Die knapp einhundert Jahre alten Fenster, die vor 25 Jahren nochmals aufgearbeitet worden waren, sind im Barock-Teil des Schlosses Hoyerswerda ausgetauscht. Der Putz am Eingangsportal und dem geschwungenen, nach Westen zeigenden Gebäudeteil ist weitestgehend erneuert.

Nun kann man das altehrwürdige Gebäude zumindest im Eingangsbereich wieder ganz gut sehen. Mit dem Ende der Woche fiel hier nämlich ein Teil der Baugerüste.

Im Hof bleiben sie jedoch noch stehen. Zugleich wird der Fensterwechsel im Renaissance-Teil des Schlosses weitergeführt.

Das Stadtmuseum im Schloss ist übrigens trotz des Bau-Geschehens geöffnet, allerdings wird ein Teil der Dauerausstellung gerade umgebaut und erst Anfang 2018 eingeweiht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben