Schlangen-Einsatz

Montag, 23. Juli 2018

Schwarzkollm. Am Sonnabend-Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwarzkollm zu einem Tier-Einsatz alarmiert: Ein Anwohner der Dorfstraße hatte auf seinem Grundstück eine Schlange entdeckt und über den Notruf um Hilfe gebeten.

Das Löschfahrzeug der Schwarzkollmer Wehr rückte daraufhin mit voller Mannschaftsstärke aus und an. Als die Kameraden am Einsatzort eintrafen, hatte der Anwohner aber das Tier bereits eingefangen und in einem sicheren Behältnis verwahrt.

Es handelte sich um eine Ringelnatter von etwa einem Meter Länge. Die Schwarzkollmer übergaben die Natter der ebenfalls alarmierten und unmittelbar danach eintreffenden Berufsfeuerwehr Hoyerswerda. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben