Schiff wird getauft

Mittwoch, 24. August 2016

Foto: LMBV

So sieht das sogenannte Sanierungsschiff aus, das der staatliche Bergbausanierer LMBV vor wenigen Tagen im Lausitzer Seenland in Dienst gestellt hat. Wie jetzt noch einmal offiziell mitgeteilt wurde, sollen nächste Woche Schiffstaufe und Jungfernfahrt stattfinden.

Vom Schiff aus wird in den nächsten Monaten Kalk zunächst im Partwitzer See verteilt, um dessen Wasserqualität zu verbessern. Dabei geht es vor allem um den pH-Wert.

Allgemein ist das Wasser in ehemaligen Kohlegruben eher sauer. Per Kalkung soll es neutralisiert werden. Ziel ist vor allem, eine "gesunde Biologie", also naturnahes Leben in den Seen möglich zu machen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben