Schienenersatzverkehr

Dienstag, 07. August 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Bahnreisende in Richtung Dresden und Leipzig müssen sich wieder auf Schienenersatzverkehr gefasst machen. Grund sind Bauarbeiten im Bereich Ruhland.

Vom 11. bis zum 15. August wird es Schienenersatzverkehr zwischen Hoyerswerda und Ruhland ganztägig auf den Strecken RE 15 (Hoyerswerda-Dresden) und S 4 (Hoyerswerda-Leipzig) geben. Die Busse fahren in Hoyerswerda über eine halbe Stunde früher ab (Minute 02) und kommen auf der Rückfahrt über eine halbe Stunde später in Hoyerswerda an (Minute 55). Ab Ruhland fahren die Züge wie gewohnt.

Zudem kündigt die Bahn eine Totalsperrung des Bahnhofes Ruhland mit umfangreichem Schienenersatzverkehr an den Wochenenden 25./26.8., 1./2.9., 15./16.9. und 29./30.9 an. Das gilt für alle Züge nach Leipzig und Dresden einschließlich. Verbindungen Richtung Cottbus. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben