Scheck für Großen Chor

Montag, 30. Januar 2017

Foto: Gernot Menzel
Foto: Gernot Menzel

Die Städtischen Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda unterstützen mit 4.200 Euro den Großen Chor Hoyerswerda e.V.. Die Vereinsvorsitzende Katrin Kiefel hielt im Bürgerzentrum Braugasse den Scheck in die Höhe, den SWH-Geschäftsführer Falk Brandt und Oberbürgermeister Stefan Skora mitgebracht hatten. Der Große Chor absolvierte am Wochenende im Bürgerzentrum Braugasse ein Chorlager.

Das Geld wird für die Miete der Lausitzhalle zur Aufführung des Stückes „The Armed Man: A Mass for Peace“ genutzt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben