Schaltzentrale hochgefahren

Samstag, 23. Juni 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. "Gundermanns Schaltzentrale" ist am 21. Juni, dem 20. Todestag Gerhard Gundermanns, in der Kulturfabrik erstmals hochgefahren worden. Das Infoterminal gegenüber dem Empfangstresen im Bürgerzentrum Braugasse 1 steckt voller Musikdateien, Fotos, Videos und Textmaterialien zum Leben und Wirken des Liedermachers.

Entworfen und technisch umgesetzt wurde die Schaltzentrale, die Einheimischen, Fans und Touristen umfangreiche Informationen über Gerhard Gundermann liefert, von Fotodesigner Rico Hofmann (hinten) und Mitarbeiter Haiko Schnippa. Finanziert wurde das Vorhaben teilweise durch eine Crowdfunding-Aktion, die schnell über 10.000 Euro einbrachte. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben