Schäferhund vergiftet?

Freitag, 11. März 2016

Am Donnerstagvormittag informierte ein Hundehalter aus der Bernsdorfer Nordstraße die Polizei, dass sein belgischer Schäferhund verstorben war. Der 33-Jährige gab an, dass sein Tier möglicherweise vergiftet wurde. Diese Vermutung habe eine Tierärztin geäußert.

Die Polizei hat deshalb Ermittlungen zum Verdacht eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben