Schäden repariert

Freitag, 08. Januar 2016

Foto: Mirko Kolodziej

Die in Hoyerswerda in der Silvesternacht zerstörten Buswartehäuschen an der Albert-Einstein-Straße, der Alten Berliner Straße und am Altstadt-Markt sind wieder repariert. Mitarbeiter der Firma H & R - Werbetechnik, welche die Häuschen im Auftrag der Verkehrsgesellschaft VGH betreut, kehrten bereits am Mittwoch die Scherben zusammen und ersetzen kaputte Scheiben sowie Sitzbänke.

Nach Angaben von H & R beläuft sich der Schaden auf 3 500 Euro. Im Zusammenhang mit den Zerstörungen war von der Polizei ein junger Mann verhaftet worden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben