Sauber eingeparkt

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Foto: Silke Richter

Rollatoren parken neben einem Kinderwagen, quasi Alt neben Jung: ein Motiv aus einem Hochhaus an der Albert-SchweitzerStraße in Hoyerswerda.

In den Fluren der Hochhäuser ist ausreichend Platz, die Gefährte entweder abzustellen oder mit ihnen sicher in den Fahrstuhl zu gelangen. Aber nicht jeder wohnt in einem Hochhaus.

Doch für die kleineren Mehrfamilienhäuser ist ja auch eine Lösung vorhanden: Wohnungsgesellschaft und LebensRäume-Genossenschaft bieten bekanntlich den Bau sogenannter Rollatoren-Garagen vor den Eingängen an. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben