Sanierung vorm Ende

Dienstag, 16. Januar 2018

Foto: Hagen Linke

Hoyerswerda. Anfang Februar sollen die Sanitärräume des Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions wieder wie gewohnt genutzt werden können. Derzeit sind Handwerker noch dabei, die Wasserleitungen auszutauschen. Die Arbeiten hatten im Oktober begonnen und sind nötig geworden, weil es nach zwei größeren Schäden Neubaubedarf gab.

Zwar ist das Sozialgebäude des Stadions erst 15 Jahre alt, aber erst nach den Schäden stellte sich heraus, dass das ursprüngliche Leitungsmaterial nicht geeignet ist. Haftungs- und Schadensersatzsprüche sind freilich verjährt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben