Sanierung ab April

Mittwoch, 30. Januar 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Nach mehrmaliger Verschiebung soll dieses Jahr tatsächlich der Lausitzer Platz saniert werden. Aus einer Ausschreibung der Stadtverwaltung geht hervor, dass die Arbeiten ihren Vorstellungen nach im April beginnen können. Für Ende August ist demzufolge die Fertigstellung vorgesehen.

Unter anderem ist geplant, die durch die Marktfahrzeuge arg ramponierten Granitplatten gegen Betonplatten mit 16 Zentimetern Dicke auszuwechseln. Rund um den Brunnen sollen künftig wieder vier Bäume stehen. Zudem will die Stadt zehn neue Abfalleimer aufstellen lassen.

Während der Bauarbeiten will das Rathaus für den Wochenmarkt andere Flächen anmieten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben