Saison gesichert

Mittwoch, 13. März 2019

Foto: Stadt Senftenberg

Senftenberg. Der Senftenberger See wird am 1. April wieder zur Nutzung freigegeben; die ersten Sicherungsmaßnahmen an der Insel werden zum Monatsende abgeschlossen. Das bekräftigte Manfred Kolba, Leiter Sanierungsbereich Lausitz beim Bergbausanierer LMBV, bei einer Versammlung der sächsischen Seenland-Zweckverbandskommunen. Auch die Bojen werden zum 1. April auf dem Wasser sein, hieß es.

Aktuell sei eine weitere Firma damit beschäftigt, den Kessel zu sichern, in dem es Mitte September 2018 eine Rutschung gegeben hatte. Der See wurde in der Folge komplett gesperrt. Ab Herbst wird die Sanierung uferumlaufend in mehreren Etappen fortgesetzt. Naturschutz- und touristische Belange sollen nicht beeinträchtigt werden. Ziel ist es, die Insel in einigen Jahren aus der Bergaufsicht zu entlassen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben