Sachsens Beste musizieren

Mittwoch, 09. März 2016

Die Programmhefte sind unter anderem in der Lausitzhalle erhältlich. Foto: Hagen Linke

Mit 450 Teilnehmern treffen sich an den kommenden beiden Wochenenden die besten Musikschüler Sachsens zum Landeswettbewerb „Jugend musiziert.“ Qualifiziert haben sie sich bei einem der fünf Regionalwettbewerbe. Einer davon fand im Januar in Hoyerswerda statt. Nun geht es für die Besten um die Qualifikation zum Bundeswettbewerb. „Es ist ein Höhepunkt und eine lange Geschichte von Entbehrungen und Fleiß“, sagt Torsten Tannenberg vom ausrichtenden Sächsischen Musikrat über die jungen Künstler.

Vorgespielt wird in der Stadt vom 11. bis 13. bzw. 18. bis 20. März im Bürgerzentrum Braugasse, der Lausitzhalle, dem Foucault- und Lessing-Gymnasium sowie im Martin-Luther-King-Haus. Alle Wertungsspiele sind öffentlich. Am 12. März (20 Uhr, Bürgerzentrum) und am 19. März (19 Uhr, King-Haus) finden Preisträgerkonzerte statt. Der Eintritt ist frei. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben