Sachbeschädigung zugegeben

Mittwoch, 22. August 2018

Hoyerswerda. Wegen einer Gruppe Jugendlicher hatte die Polizei am gestrigen Dienstagnachmittag im LebensRäume-Familienpark im Stadtzentrum zu tun. Gerufen hatte sie ein 13-jähriges Mädchen.

Wie die Polizei mitteilt, gaben die 15- bis 18-Jährigen zu, für eine Beschädigung am Fahrrad des Mädchens verantwortlich zu sein. Sie müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten.

Gegen einen 18-Jährigen wird den Angaben zufolge zudem wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Er habe eine Tüte mit Marihuanablüten bei sich gehabt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben