Rundkurs für kleine Elektroflitzer

Freitag, 29. April 2016

Foto: Anja Wallner

Kurz vor dem Saisonstart steht Andreas Mühle, der in Lohsa am Dreiweiberner See (Elektro-)Mobile verleiht und verkauft. Am 1. Mai geht es offiziell los. Ab dieser Saison kommen vor allem auch kleine Besucher ab sechs Jahren auf ihre Kosten: Der Unternehmer hat sechs Elektro-Cross-Maschinen für Kinder angeschafft.

Außerdem baut er einen Freizeitparcours am Lohsaer Seeufer zwischen Netto-Parkplatz und dem Container seiner Firma e-speed & Solar. Der 110 Meter lange ovale Rundkurs  ist an den im Wiener Freizeitpark Prater angelehnt.

Das 35 mal 22 Meter große Areal ähnelt einer richtigen Wettkampfstrecke wie bei den „Großen“ – wobei die Kinder hier aber dem reinen Freizeitvergnügen frönen können. Für den Wettkampfbetrieb ist die Strecke nicht zugelassen.

Am Wochenende 3. bis 5. Juni ist übrigens ein Trikke-Treffen am Dreiweiberner See geplant. dafür haben sich Interessenten aus dem gesamten Bundesgebiet angemeldet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben