Ruine bleibt stehen

Freitag, 27. Oktober 2017

Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Lange nicht benutzt wurde dieses alte Pumpenhaus für die Wasserversorgung von Dampfloks auf dem Bahnhof Hoyerswerda. Es steht nahe der Schwarzen Elster - und wird dort auch erst einmal stehen bleiben.

Von der Bahn heißt es, aktuell gebe es „keine Entscheidung über die weitere Verwendung“. Angesichts der Lage und des Gebäudezustandes ist davon auszugehen, dass die Immobilie weder zu vermarkten noch für Bahnzwecke zu nutzen ist.

In der Ruine hat es bereits gebrannt und sie ist nun gegen unbefugtes Eindringen gesichert worden. Das Häuschen ist seit der Einstellung des regulären Dampflokbetriebs in den 1980ern buchstäblich nutzlos. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben