Rohrbrücke verschwindet

Dienstag, 23. August 2016

Foto: Uwe Schulz

Ende September soll diese Rohrbrücke über die Straße zwischen Hoyerswerda und Lohsa beseitigt sein. Es handelt sich um einen Teil der Fernwärmetrasse zwischen Hoyerswerda und Schwarze Pumpe.

Im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Bau der Ostumfahrung zwischen B 96 und B 97 werden an verschiedenen Stellen neue Leitungen verlegt. Die Rohrbrücke in Kühnicht weicht einem neuen, unterirdischen Rohrabschnitt.

Um die neuen Leitungsteile in die Trasse zu integrieren, macht sich Ende September in Hoyerswerda eine Unterbrechung der Fernwärmeversorgung nötig. Merken soll man das nicht. Die Versorgungsbetriebe nehmen dann ihr öl- und und gasbefeuertes Spitzenlastheizwerk im Industriegelände in Betrieb. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben