Rodelberg bleibt, wo er ist

Freitag, 04. Januar 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Der Rodelberg am Jahnstadion bleibt, wo er ist. Die Stadtverwaltung lehnt den Vorschlag eines Bürgers ab, den Hügel zugunsten einer Verbesserung der unbefriedigenden Parkplatz-Situation am benachbarten Ärztehaus abzutragen.

Allerdings sind bei einem Gespräch mit Vertretern des Gebäude-Eigentümers und der Mieter Maßnahmen festgelegt worden, um den Besuchern das Parken künftig zu erleichtern.

Die Stadt hat bereits eine Kurzzeit-Park-Zone auf der Liselotte-Herrmann-Straße eingerichtet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben