Rettungswagen verunfallt

Donnerstag, 17. März 2016

Foto: Uwe Schulz
Foto: Uwe Schulz

Ein Rettungswagen unter Sondersignal ist am Vormittag in Hoyerswerda mit einem Renault Clio zusammengeprallt. Der Unfall ereignete sich kurz vor 10.30 Uhr auf der Kreuzung Spremberger Chaussee/Stauffenbergstraße. 

Der Rettungswagen-VW-Transporter befand sich auf der Fahrt zum Einsatz und war mit eingeschalteten Sondersignalen auf der Spremberger Chaussee in Richtung Bautzener Allee unterwegs. Dabei querte der Krankenwagen die Kreuzung Claus-von-Stauffenberg-Straße. Ein Renault Clio bog zu diesem Zeitpunkt an der Kreuzung, offenbar bei grüner Ampel, auf die Spremberger Chaussee ein.

Wie die Polizei vermeldet, bemerkte die 60-jährige Fahrerin den Rettungswagen nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurden die Fahrerin des Krankenwagens leicht und die Renault-Lenkerin schwer verletzt. Die 60-Jährige kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben