Rekordhalter

Samstag, 29. Juli 2017

Foto: Mirko Kolodziej

René Frost von der Freiwilligen Feuerwehr in Zerre ist seit Kurzem Deutscher Rekordhalter. Bei den 16. Internationalen Feuerwehrwettbewerben in Österreich war er im Hakenleitersteigen so schnell wie noch kein Deutscher vor ihm.

Im Wettbewerb gewann der 32-Jährige mit einer Zeit von 14,21 Sekunden auf der Standardstrecke zwar nur Silber. Allerdings war der Erstplatzierte Milan Netreval ein Tescheche.

Schon im Sommer vorigen Jahres hatte sich René Frost bei der Deutschen Meisterschaft im Feuerwehrsport in Rostock mit 14,81 Sekunden Gold gesichert. Nun will er die 14-Marke knacken, Ziel ist also eine 13 vor dem Komma. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben