Reisefreudiger Sternegucker

Mittwoch, 18. Mai 2016

Foto: Katrin Demczenko

Klaus Radkes Interesse am Weltall war vorbestimmt durch seinen Beruf als Mathematik-, Physik- und Astronomielehrer, den er in Hoyerswerda von 1966 bis 1994 ausgeübt hat.

Seine Schüler hat der Lehrer sogar abends zu Sternenbeobachtungen zu sich nach Hause bestellt. Solche Abende führt der 77-Jährige bis heute mit Freunden durch, die er zu beobachtungsträchtigen Nächten einlädt.

Ein weiteres Hobby des Ruheständlers ist das Reisen. Den November verbrachten sie von 2001 bis 2008 in der tunesischen, rund 900 vor unserer Zeitrechnung gegründeten Stadt Sousse. Durch die Unruhen des „arabischen Frühlings“ endeten leider diese Urlaube, und die Emirate wurden Radkes neues Reiseziel. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben