Reifen zerstochen

Montag, 31. Oktober 2016

In der Nacht zu Sonntag zerstachen unbekannte Täter im Hoyerswerdaer Stadtgebiet an bisher 16 bekannt gewordenen Autos insgesamt 17 Reifen.

Die Tatorte erstrecken sich von der Beethovenstraße, über die Johannes-R.-Becher-Straße, Herderstraße, Konrad-Zuse-Straße bis zur Scadoer Straße.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2 500 Euro. Das Polizeirevier Hoyerswerda sucht Zeugen, die Hinweise zu den taten geben können (Tel. 03571 4650). (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben