Reederei hofft auf Juni

Montag, 29. Februar 2016

Foto: Tobias Hoeflich

Nicht ganz klar ist auch weiterhin, wann der seit vorigem Jahr im Lausitzer Seenland vertäute Katamaran (hier ein Bild von der Anlieferung) Besucher zwischen Senftenberger- und Geierswalder See hin- und herfahren wird. "Wir sind voller Hoffnung, dass der Saisonstart für das neue Schiff im Juni stattfinden kann. Garantieren kann ich es leider nach wie vor nicht, da es nicht in meinen Händen liegt", sagt Reederin Marianne Löwa.

Die für die Ausrüstung verantwortliche Firma sei nach wie vor mit den Arbeiten im Verzug, lässt sie weiter wissen. Ihre Reederei wird aber mit dem auf dem Senftenberger See bereits seit Jahren anzutreffenden Schiff in den nächsten Tagen in die neue Saison starten. Die erste 2016-er Fahrt für die "Santa Barbara" ist für Ostern geplant. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben