Rauche nie im Bett!

Montag, 02. Januar 2017

Eine brennende Matratze ist am Abend des Neujahrstages in der Lautaer Karl-Marx-Straße aus einem Fenster geworfen worden, um einen Wohnungsbrand zu verhindern. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Mann in seinem Bett geraucht. Der 73-Jährige sei pflegebedürftig.

Nachdem die Matratze Feuer gefangen hatte, habe ein Angehöriger sie nach draußen befördert. Der Mann aus dem Bett habe sich Brandverletzungen zugezogen, eine junge Frau und ein Kleinkind seien mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt worden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben