Rathaus-Personalie

Mittwoch, 11. Mai 2016

Ein Bauingenieur, der in Hoyerswerda zu Hause und derzeit noch in der Stadtverwaltung Lauchhammer beschäftigt ist, wird ab dem 1. Juli als Sachbearbeiter für Hoch- und Tiefbau im Lautaer Rathaus seine Arbeit aufnehmen. Der Stadtrat hat die Festanstellung des Mannes beschlossen.

Die Neubesetzung ist nötig, da ein Mitarbeiter im Bauamt bereits seit September 2015 aus Krankheitsgründen fehlt. Zudem ist nicht absehbar, ob er überhaupt wieder seinen Dienst antreten wird, ehe für ihn im Sommer 2017 die reguläre Altersrente beginnt.

Nach der Ausschreibung der Stelle hatten sich acht Interessenten gemeldet. Mit vier Bewerbern wurden Gespräche geführt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben