Rathaus erpresst

Freitag, 15. April 2016

Einem Erpressungsversuch hat sich jetzt die Stadtverwaltung von Bernsdorf ausgesetzt gesehen. Während ein Computer-Virus das EDV-System im Rathaus lahmlegte, gab es eine mit dem Angebot der Datenrückgabe verbundene Geldforderung.

Wie Bürgermeister Harry Habel sagt, habe man aber nicht bezahlt, sondern erstens Strafanzeige erstattet und zweitens einen Computer-Fachmann engagiert. Diesem sei es in einwöchiger Arbeit gelungen, den Schaden zu beheben.

Habel erklärte, die Mitarbeiter seien jetzt nochmals zu einem vorsichtigen Umgang mit E-Mails von unbekannten Absendern aufgefordert worden. Außerdem werde auch über zusätzliche Schutzmaßnahmen nachgedacht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben