Rat zu Alltagsbegleitung

Donnerstag, 21. Januar 2016

Foto: TAGEBLATT-Archiv/Rainer Könen

Mit älteren Menschen einkaufen gehen, sie zum Arzt begleiten, spielen oder schwatzen: das sind mögliche Aufgaben eines Alltagsbetreuers. Regelmäßige Sprechstunden zum Thema Alltagsbetreuung bietet der Nachbarschaftshilfeverein Hoyerswerda (NHV) an. Ratsuchende können sich jeden ersten Donnerstag im Monat von 9 bis 12 Uhr an die Geschäftsstelle der LebensRäume-Genossenschaft an der Käthe-Niederkirchner-Straße 30 wenden. Kontaktiert werden kann auch das Mehrgenerationenhaus „Südtreff“ an der Schweitzerstraße 9 unter Tel.: 03571 974142.

Der NHV organisiert alleinstehenden, vereinsamten oder in der Mobilität eingeschränkten älteren Menschen Alltagsbetreuung durch die „Elster-Bienchen“. Ziel ist es, dass Betroffene solange wie möglich in der vertrauten angestammten Wohnung bleiben und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. (red)

Mehr Informationen: www.nhv-hy.de/alltagsbetreuung.html

Zurück

Einen Kommentar schreiben