Raser bringen Einnahmen

Montag, 25. Januar 2016

Blitzersäule mit Digitaltechnik in der Weinertstraße Hoyerswerda. Foto: Uwe Schulz
Blitzersäule mit Digitaltechnik in der Weinertstraße in Hoyerswerda. Foto: Uwe Schulz

Im vergangenen Jahr überwiesen erwischte Raser über 2,6 Millionen Euro an den Landkreis Bautzen. Das ist mehr als im Vorjahr, meldet die SZ.

Die meisten Fotos schoss ein Blitzer an der B 6 bei Hochkirch. Diese Anlage lieferte allein rund 14 000 Bilder und damit mehr als alle Blitzer der Stadt Hoyerswerda zusammengenommen. Hier wird nach wie vor erfolgreich auf eigene Rechnung geblitzt, ebenso in Radeberg.

Hoyerswerda setzt seit Jahren zumindest bei einigen Blitzern schon auf Digitaltechnik. Der Landkreis Bautzen zieht jetzt nach. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben