Rasend Am Wasserschloss

Dienstag, 26. Februar 2019

Foto: Ralf Grunert

Hoyerswerda. Am Montagnachmittag führten Beamte des Hoyerswerdaer Polizeireviers auf der Straße Am Wasserschloß eine Geschwindigkeitskontrolle durch. In diesem Bereich besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h.

Das ignorierte eine 19-jährige VW-Fahrerin. Sie durchfuhr die Messstelle mit 96 km/h. Abzüglich der Toleranz von 3 km/h beträgt die Geschwindigkeitsüberschreitung damit 43 km/h.

Die junge Frau wird durch Post von der Bußgeldstelle demnächst an ihre rasante Fahrweise erinnert werden. Sie erwarten 160 Euro Bußgeld, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. (red)

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben