Rascher Baubeginn

Freitag, 23. Februar 2018

Foto: Uwe Schulz

Bluno. Ein Hoyerswerdaer Tief-, Straßen- und Landschaftbauunternehmen hat den Zuschlag für die bauliche Neugestaltung des Blunoer Dorfplatzes erhalten und setzte sich mit seinem Angebot gegen acht weitere Firmen durch. Die Entscheidung des Elsterheide-Gemeinderates fiel einstimmig aus.

Der Auftrag hat einen Wert von rund 85.000 Euro. Die Bauarbeiten sollen noch im Februar beginnen und Ende April abgeschlossen sein.

Die Elsterheide beabsichtigt, den Platz vor dem Mehrzweckgebäude, eine als Parkplatz genutzte, versiegelte Fläche und die Wiese gegenüber (Bildmitte oben), als Ortszentrum neu gestalten zu lassen. Die Parkfläche soll teilweise begrünt werden, sechs Stellplätze und Sitzgruppen sowie Ladestationen für E-Autos und -Bikes hier sollen entstehen.

Die ungenutzte Wiese mit ihrem schönen Blick auf die Fachwerkkirche bekommt ebenfalls eine Sitzgruppe, einen Findling mit einem Wasserspiel und Stellplätze – hauptsächlich für Radwanderer, die zum nahen Radweg am Blunoer Südsee wollen – sowie für die Verkaufswagen von Bäcker, Fleischer und rollendem Supermarkt. Für das Vorhaben erhält die Gemeinde EU-Fördermittel aus dem Topf zur Entwicklung des ländlichen Raumes. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben