Rascher Abriss

Dienstag, 03. Januar 2017

Foto: Uwe Schulz

Schon Mitte Februar sollen jetzt vorbereitende Arbeiten zum Bau der neuen Oberschule im Hoyerswerdaer WK I beginnen. Die Stadtverwaltung sucht derzeit nach einer Firma für die Baufeldfreimachung.

Laut der Ausschreibung geht es unter anderem darum, die Turnhalle (links) des existenten, aber leerstehenden Schulhauses abzureißen, in den zwei Bestandsgebäuden Einbauten zu demontieren oder auf dem Schulgelände rund 120 Bäume zu fällen. Erledigt sein soll das alles bereits bis Mitte April.

Die Stadt ist damit schneller als ursprünglich vorgesehen. In einem Zeitplan vom Mai des vergangenen Jahres hieß es nämlich noch, Abbruch und Entkernung sollten im September 2017 beauftragt werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben