Randalierer demolieren mindestens 19 Autos

Donnerstag, 12. September 2019

Hoyerswerda. Zwei Randalierer hat die Polizei am Mittwochabend im WK I dingfest gemacht. Wie mitgeteilt wird, seien die 27- und 28-Jährigen durch die Gegend gezogen und hätten wahllos Fahrzeuge beschädigt.

Es heißt, die Frau und der Mann hätten gegen Autos getreten, Flaschen dagegen geworfen und sogar eine Eisenkette verwendet. Nach mehreren Anrufen von Augenzeugen habe man die Täter in der Zetkinstraße gestellt.

Die Polizei sagt, man wisse derzeit von 19 beschädigten Fahrzeugen. Der Sachschaden summiere sich auf 20.000 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 9?