Ramponiertes Fahrrad

Freitag, 12. Februar 2016

Erheblich beschädigt wurde ein Fahrrad in der Nacht zu Dienstag. Es war in einer Fahrstuhletage des Hochhauses an der Albert-Schweitzer-Straße in Hoyerswerdas WK V abgestellt.

Der Fahrradbesitzer wurde von den lauten Geräuschen im Flur geweckt, ging ihnen auf den Grund und stellte fest, dass sich beide Räder verbogen und verschiedene Anbauteile abgebrochen waren. Der Mann schätzt den Sachschaden auf rund 200 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben