Radweg freigegeben

Montag, 11. April 2016

Foto: Rainer Könen

Ein kleines Volksfest wurde die Freigabe des neuen Radweges zwischen Sabrodt und Bluno. Angeführt von der Schalmeienkapelle Sabrodt und dem Spielmannszug Bluno waren Bewohner beider Orte zur Gemarkungsgrenze am "Imbiss am Autokino" marschiert, wo die Feier stattfand.

Das symbolische Eröffnungsband wurde vom Sabrodter Ortsvorsteher Siegbert Bogott - v.l. -, vom Elsterheide-Bürgermeister Dietmar Koark und vom Blunoer Ortsvorsteher Udo Zippak durchschnitten.

Die Baukosten des rund 2,1 Kilometer lange Radweges, der parallel zur Bundesstraße 156 verläuft, liegen bei rund 515 000 Euro. Bauherr war das Landesamt für Straßenbau und Verkehr. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben