Qualitätssiegel für Klinikum

Donnerstag, 02. Februar 2017

Foto: Archiv
Foto: Archiv

Das Lausitzer Seenland-Klinikum konnte seine Behandlungsqualität bei der diesjährigen Verleihung des Gütesiegels der privaten Krankenversicherungen (PKV) unter Beweis stellen. Bewertet wurden laut Mitteilung des Klinikums sowohl die Qualität der medizinischen Versorgung als auch die Leistung in den Behandlungsfeldern Karotis (Endarteriektomie), Lungenentzündung, Cholezystektomie sowie Einpflanzung von Herzschrittmacher und Defibrillator sowie die Ausstattung von Ein- und Zweitbett-Patientenzimmern.

Für die Vergabe des Gütesiegels ist eine weit über dem Durchschnitt liegende medizinische Qualität die Hauptvoraussetzung. Um die Auszeichnung zu erhalten, wurden Qualitätsdaten der Klinik auf Basis der gesetzlichen Qualitätssicherung ausgewertet und die Daten des Online-Portals „Qualitätskliniken.de“, des deutschlandweit umfassendsten Gesundheitsdatenportals für Kliniken, herangezogen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben