Preis für Zuhören und Helfen

Montag, 13. November 2017

Diese Eule hat Sabine Preußer einst selbst im Kreativtreff angefertigt, den sie seit vier Jahren ehrenamtlich begleitet. Foto: Silke Richter
Diese Eule hat Sabine Preußer einst selbst im Kreativtreff angefertigt, den sie seit vier Jahren ehrenamtlich begleitet. Foto: Silke Richter

Hoyerswerda/Waldheim. Am Wochenende erhielt Sabine Preußer als einzige ehrenamtliche Mitarbeiterin im Altkreis Hoyerswerda den Anerkennungspreis des Dresdner Vereins „Sächsische Landestelle gegen Suchtgefahren“ bei der Suchthilfekonferenz in Waldheim.

Sie engagiert sich im Kreativtreff des Tagestreffs im Hoyerswerdaer Haus Bethesda in der Schulstraße 5, der sich in Trägerschaft des Diakonischen Werkes befindet.

Er wird nicht nur von Klienten der benachbarten Suchtberatungs- und behandlungsstelle genutzt, sondern auch von wohnungs- und erwerbslosen, einsamen und Menschen mit psychischen Erkrankungen besucht. Sie erhalten Hilfestellungen bei der Bewältigung ihres Alltages, Unterstützung im Umgang mit Ämtern und Behörden, finden im Tagestreff Gesprächspartner mit ähnlichen Sorgen und Problemen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben