Praxis übergeben

Montag, 15. Januar 2018

Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Dr. Madeleine Krüger hatte jetzt die erste Sprechstunde in ihrer allgemeinmedizinischen Praxis in Hoyerswerda. Sie hat sie von Dr. Kornelia Klein übernommen, die in den Ruhestand gegangen ist.

Ist es in solchen Fällen in der Stadtregion oft so, dass kein Nachfolger bereit steht, hat die Übergabe hier gut funktioniert. Für rund tausend Patienten bedeutet das, dass es nahtlos weitergehen kann.

Anderenfalls hätten sie ohne Hausarzt dagestanden und weil alle niedergelassenen Mediziner mehr als gut zu tun haben, ist es auch problematisch, einen Hausarzt zu finden. 

Die Situation wird so schnell auch nicht besser: Der Altersdurchschnitt von Hoyerswerdas 24 Hausärzten liegt derzeit bei 55,6 Jahren. Auch Dr. Krüger kann keine neuen Patienten aufnehmen. Sie ist mit dem von Dr. Klein übernommenen Stamm ausgelastet. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben