Pracht am Boden

Donnerstag, 14. Januar 2016

Foto: Hagen Linke

Ausklang der Weihnachtszeit in Hoyerswerda: Während der Weihnachtsbaum auf dem Lausitzer Platz schon seit Tagen verschwunden ist, hielt jener auf dem Markt noch tapfer aus. Nun ist aber auch er Geschichte.

Am Vormittag wurde der zehn Meter hohe Baum gefällt - sozusagen zum zweiten Mal in seinem Leben. Er war am 24. November vor dem Rathaus aufgestellt worden. Nun ist seine Lebensreise wohl zu Ende, nachdem er über Jahre auf einem Grundstück in der Fritz-Heckert-Siedlung wuchs und gedieh. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben