Positiver Jahresabschluss

Samstag, 05. Mai 2018

Foto: Detlef Degner

Hoyerswerda. Mit dem Verlauf des Jahres 2017 sehr zufrieden ist man bei den Städtischen Wirtschaftsbetrieben Hoyerswerda (SWH). Die erste Abrechnung des vorigen Jahres liegt nun vor.

Demnach haben die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda (VBH) und die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda (VGH) einen Gewinn erwirtschaftet, während Lausitzbad, Lausitzhalle und die Pilzzüchter von der Integra 2017 mit einem Minus abschlossen.

Vor Steuern bedeutet das Ganze für die SWH-Gruppe ein Ergebnis in Höhe von voraussichtlich 5,7 Millionen Euro. Nachsteuerlich blieben davon 1,3 Millionen Euro übrig - Geld für Investitionen sowie als Reserve. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben