Positive Bilanz

Sonntag, 10. Dezember 2017

Foto: Gernot Menzel

Bröthen/Michalken. Rundum zufrieden äußerten sich die Ortschaftsräte von Bröthen/Michalken mit dem Verlauf des diesjährigen Weihnachtsmarktes. Lediglich die nicht ausreichende Ausleuchtung der Platzmitte war diesmal ein kleiner Makel, der vereinzelt kritisch kommentiert wurde.

„Die Beteiligung beim Auf- und Abbau war ebenfalls bestens“, merkte Jürgen Köhler an und sprach der Jugend ein Extra-Lob aus. „Viele Sachen sind schon ein Selbstläufer, jeder weiß, was er zu tun hat und wo anzupacken ist“, ergänzte Ortsvorsteher Lothar Kujasch. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben