Polizei stoppt Betrunkene

Montag, 14. März 2016

In der Nacht zu Montag hat die Polizei in Hoyerswerda zwei alkoholisierte Autofahrer gestoppt. In der Hufelandstraße kontrollierten die Beamten einen 36-jährigen Toyota-Fahrer, der einen Atemalkoholwert von mehr als 1,2 Promille hatte.

Nur kurze Zeit später fiel einer Streife in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße ein VW-Transporter auf. Der 53-Jährige am Steuer pustete mit mehr als 1,7 Promille in ein Testgerät.

In beiden Fällen untersagten die Polizisten den Männern die Weiterfahrt, veranlassten eine Blutentnahme und entzogen ihnen vorläufig die Fahrerlaubnis. Die Staatsanwaltschaft wird sich nun mit den beiden Fällen befassen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben