Radaubruder unterwegs

Freitag, 29. Juli 2016

Ein betrunkener Mann hat die Polizei in Hoyerswerda am Donnerstagabend sowie in der Nacht zu Freitag beschäftigt. Zunächst, so wird mitgeteilt, brüllte er in einem Bistro an der Bautzener Alle herum und bedrohte die Inhaberin.

Nach Ladenschluss randalierte der 53-Jährige dann an der Tankstelle im Industriegelände und warf Flaschen auf die Straße. Nach Mitternacht belästigte der Mann schließlich von draußen die Bewohner der benachbarten Unterkunft für jugendliche Füchtlinge.

Polizisten nahmen den Radaubruder, der mit 1,5 Promille unterwegs war, schließlich in Gewahrsam. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben