Polizei beendet Camp

Sonntag, 12. Februar 2017

Fünf Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren schlugen am Samstag laut Polizeibericht am Rande von Maukendorf ihr Lager auf. Hierzu bauten sie eine Art Baumhaus, sägten Bäume ab, um ein Lagerfeuer zu machen und hörten laute Musik. Die Anwohner aus der näheren Umgebung fühlten sich gestört und verständigten daraufhin die Polizei.

Zudem war bekannt, dass der Wald nicht den Jugendlichen oder deren Eltern gehört. Die eingesetzten Beamten des Polizeireviers Hoyerswerda beendeten schließlich das Camping-Abenteuer und fertigten eine Anzeige gegen die Jugendlichen. Der verursachte Schaden beträgt laut Polizei etwa 400 Euro. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben