Politische Diskussion

Dienstag, 22. Januar 2019

Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Die Schwierigkeiten, einen Arzt zu finden, die Lohn- und Rentenunterschiede zwischen West und Ost sowie immer wieder die wirtschaftlichen Folgen des absehbaren Ausstiegs aus der Braunkohleverstromung waren unter den Themen, die am gestrigen Montagabend im Bürgerzentrum besprochen wurden. Eingeladen hatte die Sozialdemokratische Partei Deutschlands.

Zum Gespräch zur Verfügung standen Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig und der Bautzener SPD-Kreischef Kevin Stanulla - hier am Tisch mit Moderatorin Eileen Mühlbach. Heil versprach, im Sommer noch einmal wiederzukommen, um die Vorschläge der sogenannten Kohlekommission zu diskutieren. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben