Pokal für Hobby-Regisseure

Montag, 23. Oktober 2017

Foto: Rainer Könen

Hoyerswerda. Dirk Lienig, Leiter der Medienwerkstatt der KulturFabrik, zeigt hier den Pokal für den Gewinner des Amateurfilmfestes "Sieben Minuten". Bei der jüngsten Auflage wurden 16 ausgewählte Beiträge gezeigt und die Sieger gekürt.

Den Jurypreis gewann ein Streifen von Fünftklässlern des Hoyerswerdaer Lessing-Gymnasiums. „Die Tablethexe“ ist ein Märchenfilm im Technologie-Zeitalter.

Der Publikumspreis ging an Marie-Sophie Giudicelli aus Frankreich, die während ihres Fremdsprachen-Praktikums in Hoyerswerda den Film "Das Unbekannte" gedreht hat. Insagesamt hatten die 30 Bewerber Kurzfilme eingereicht. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben