Planungen fürs Stadtjubiläum

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. Werner Beuchel von den Briefmarkenfreuden Hoyerswerda gehört zu jenen Menschen, die Vorbereitungen auf einen 750. Geburtstag treffen. Mit einer Ausstellung von Ersttags- und Sonderstempeln will der Verein nächstes Jahr zum Hoyerswerdaer Stadtjubiläum beitragen.

So sollen historische Briefe und Karten präsentiert werden, die Tiere aus dem Hoyerswerdaer Zoo zeigen. Aber auch zum Tag der Sachsen in der Stadt 1998 oder zum 100. Geburtstag von Ehrenbürger Konrad Zuse im Jahr 2010 gab es postalische Sammlerstücke.

Andere Vereine, die Aktivitäten planen, sind zum Beispiel der Kunstverein oder der Nachbarschaftshilfeverein. Letzterer hat sich - auch anlässlich seines 20-jährigen Bestehens - insgesamt 75 Veranstaltungen vorgenommen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben