Planungen für Spielplatz

Montag, 04. Januar 2016

Foto: Hagen Linke

Nachdem das Hoyerswerdaer Stadtzentrum auf der sogenannten "Bürgerwiese" (siehe Foto) einen großen Kinderspielplatz bekommen hat, soll die Altstadt nun auch entsprechend ausgestattet werden. So steht das im Entwicklungskonzept "Zentrenbereich - Altstadt Hoyerswerda" und so sollen die Stadträte im Technischen Ausschuss nun den Startschuss geben.

In ihrer Sitzung am Donnerstag (öffentlich, Neues Rathaus, 17 Uhr) geht es zunächst darum, die Planungsarbeiten für die vorgesehene Fläche zwischen Johanneskirche und Mühlweg zu vergeben. Das Hoyerswerdaer Büro Bauhoys soll sich um den Entwurf kümmern.

Die Stadt rechnet damit, dass der Bau des neuen Spielplatzes um die 300 000 Euro kosten könnte. Das ist allerdings nur eine Schätzung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben