Planung für Sanierung läuft

Mittwoch, 06. Februar 2019

Foto: Daniel Schäfer

Hoyerswerda. Im Sommer soll das Genehmigungsverfahren zur Sanierung der Dresdener Straße zwischen Wasserturm und Wittichenauer Straße beginnen. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) erklärt, man sei derzeit dabei, die Planungsunterlagen für das Verfahren zusammenzustellen.

Wann mit dessen Abschluss gerechnet werden kann, ließe sich derzeit jedoch nicht seriös beantworten. Die Stadtverwaltung beabsichtige, das Lasuv bei der Einholung der Bauerlaubnisse zu unterstützen.

Zuletzt hatte es 2016 geheißen, es sei ein Planfeststellungsverfahren erforderlich, weil an einem Grundstück keine Einigung bezüglich der Ableitung von Regenwasser möglich sei. Zudem befinden sich im Randbereich der Bundesstraße noch Tanks der früher hier betriebenen Minol-Tankstelle im Boden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben