Planentwurf für Bahnhofskreuzung da

Freitag, 04. November 2016

Grafik: Susann Möller

Die Bahnhofskreuzung in Schwarzkollm soll umgestaltet werden. Der Planentwurf für das umfangreiche Bauvorhaben liegt derzeit öffentlich aus. 

Die B 96, die S 198 (Kreuzungsast nach Schwarzkollm) und die K 9203 (Kreuzungsast nach Laubusch) sollen im Kreuzungsbereich grundhaft ausgebaut, mit Geh- und Radwegen, Zufahrtsspuren sowie Entwässerung versehen werden.

Die Zufahrtsspuren sollen so bemessen sein, dass Autos bei geschlossener Bahnschranke in den betreffenden Spuren warten können, ohne den Verkehr zu behindern. Außerdem bekommen alle vier Zufahrten zur Kreuzung Mittelinseln.

Rechtsabbieger von der B 96 aus Richtung Lauta nach Schwarzkollm werden über eine Dreiecksinsel geführt. Die Kreuzung kriegt Ampeln, die mit der Sicherungsanlage des Bahnübergangs abgestimmt wird.

Der Plan liegt bis Donnerstag, dem 10. November, im Bürgeramt (Erdgeschoss) an der Dillinger Straße 1 in Hoyerswerda und in der Stadtverwaltung Lauta (Bauamt/Raum 24) an der Karl Liebknecht-Straße 18 aus. Hier ist er auch einsehbar. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben