Pläne für Straßenbau

Freitag, 13. April 2018

Foto: Mirko Kolodziej

Spreewitz. Das Landratsamt Bautzen treibt die Planungen für den Weiterbau der Spreestraße voran. Sie soll ab Neustadt / Spree weitergeführt werden und am Kreisverkehr in Spreewitz (im Bild) enden.

Der Landkreis hat jetzt einen Antrag auf Planfeststellung eingereicht. Die Planungsunterlagen sind derzeit bei der Gemeindeverwaltung Spreetal in Burgneudorf für jedermann einsehbar.

Es geht um eine Verbesserung der Verbindung zwischen den Industriestandorten Boxberg und Schwarze Pumpe. Der Neu- beziehungsweise Ausbau auf 5,2 Kilometern Länge soll auch Burgneudorf, Neustadt / Spree und Spreewitz vom Lkw-Verkehr entlasten. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben